m
June 17, 2016

SevenVentures vergibt zum fünften Mal einen hoch dotierten Preis für das innovativste Startup. Tinkerbots gewinnt drei Millionen Euro in TV-Werbung, ein Online-Werbevolumen von 200.000 Euro sowie eine Digital-out-of-Home Kampagne im Wert von 70.000 Euro.

  • SevenVentures vergibt zum fünften Mal einen hoch dotierten Preis für das innovativste Startup
  • Tinkerbots gewinnt drei Millionen Euro in TV-Werbung, ein Online-Werbevolumen von 200.000 Euro sowie eine Digital-out-of-Home Kampagne im Wert von 70.000 Euro

Es ist einer der lukrativsten Wettbewerbe für Startups: der SevenVentures Pitch Day. Mit der Ringglocke startete der fünfte SevenVentures Pitch Day in München auf dem internationalen Parkett der DLDsummer Conference. Beim Startup-Wettbewerb um ein Mega-Mediabudget konkurrierten sechs Startups aus ganz Europa: Bux (Holland), EXPORO (Deutschland), Kitchen Stories (Deutschland), Happn (Frankreich), Tinkerbots (Deutschland) und carwow (England). Die Kontrahenten konnten sich im Vorfeld gegen über hundert Bewerber mit innovativen Geschäftsideen qualifizieren: Bux setzt auf das spielerische Handeln mit Aktien. Die Crowdinvesting Plattform EXPORO hat schlagende Argumente: einfach und direkt in Immobilien investieren. Auch Kitchenstories kochen schon lange kein eigenes Süppchen mehr, sondern erfreuen sich einer riesigen Fanbase mit Geschmack. Happn sollte man im Auge behalten, sie bieten einen digitalen Marktplatz für Liebe auf den zweiten Blick. Tinkerbots bringen die Roboter ins Kinderzimmer und sorgen dabei für Spannung und kreative Ideen. Und carwow vergleicht nicht nur Neuwagenangebote, sondern hält auch im Vergleich der Startups mit. 

Beim SevenVentures Pitch Day geht es nicht allein um Ruhm und Ehre: So lobt der Investment-Arm von ProSiebenSat.1 ein Preisgeld in Form eines „Full Service Media Package“ aus. Dieses beinhaltet drei Millionen Euro in Form von TV-Media, ein Onlinewerbe-Volumen von 200.000 Euro sowie erstmals eine Digital-out-of-Home Kampagne im Wert von 70.000 Euro. Zusätzlich ermöglicht SevenVentures die Produktion eines maßgeschneiderten TV-Spots sowie Kampagnenaussteuerung, um dem siegreichen Unternehmen die zielgerichtete Kundenansprache auf den Sendern der TV-Gruppe zu ermöglichen. 

Mit eigens gewählter Einlaufmusik begrüßte Moderator Steven Gätjen die sechs neuen Schwergewichte der Startupszene in der Pitch-Arena.  In Runde 1 des SevenVentures Pitch Day lieferten sich je zwei Kandidaten einen direkten verbalen Schlagabtausch, um die Expertenjury zu überzeugen: Nikolaus Röttger, Chefredakteur von WIRED Germany, Investment-Expertin Luciana Lixandru von Accel und SevenVentures Geschäftsführer Sascha van Holt galt es dabei mit seiner Präsentation zu überzeugen.

Mit besonders überzeugenden Pitches haben sich BUX, Kitchenstories und Tinkerbots jeweils innerhalb von drei Minuten für das Finale qualifiziert. Dennoch konnte sich Tinkerbots gegen die anderen Kontrahenten durchsetzen. 

Sascha van Holt, Geschäftsführer von SevenVentures freut sich auf die Zusammenarbeit: „Tinkerbots vereint Robotik, Mobile Gaming und Kindheitserinnerungen und wird mit uns jetzt  Deutschlands Kinderzimmer im Sturm erobern!“. 

In der finalen Runde entschied das Publikum aus geladenen Gästen, Medienvertretern und DLDsummer conference Besuchern per Televoting über den Sieger. Schlussendlich setzte sich somit Tinkerbots gegen seine Wettbewerber durch und hat nun die Möglichkeit ein Millionenpublikum mit TV- und Online-Werbung anzusprechen. 

Matthias Bürger, Gründer und CEO von Tinkerbots: „Der Gewinn kommt genau zum richtigen Zeitpunkt: Nach drei Jahren harter Entwicklungsarbeit sind wir soweit, dass wir Tinkerbots zum Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen und uns auch weltweit positionieren können.“ 

Über Tinkerbots:

Alles begann an der Bauhaus Universität in Weimar, wo sich Christian Guder und Leo Oschütz 2005 kennenlernten. Beide studierten Produktdesign und hatten die gleiche Vorliebe für ausgefallene Projekte. Matthias Bürger, der zu dieser Zeit an seiner Doktorarbeit im Bereich Innovationsökonomik schrieb, kannte beide bereits aus dem Freundeskreis. 2011 taten sich die drei dann zusammen, mit dem Ziel, das beste Robotik-Spielzeug auf den Markt zu bringen, das die Welt bisher gesehen hat. Im April 2014 starteten die Gründer eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo.com. Innerhalb von nur 45 Tagen hatte Tinkerbots  Vorbestellungen für mehr als 800 Baukästen im Wert von rund 300.000 USD eingesammelt. Noch während der Indiegogo-Kampagne konnten sie die ersten Mitarbeiter einstellen und so die Entwicklung entscheidend vorantreiben. Viele Hürden galt es dabei zu überwinden und viele Steine aus dem Weg zu räumen. Aber nun befindet sich Tinkerbots im Endspurt auf der Zielgeraden. 

Mehr über das Gewinner Startup: http://www.tinkerbots.de

Über SevenVentures

SevenVentures ist der führende TV-Mediainvestor weltweit.  Als Investment-Arm der ProSiebenSat.1 Gruppe ist SevenVentures der optimale Partner für wachstumsstarke B2C-Unternehmen, insbesondere aus den Branchen Konsumgüter, Handel und Dienstleistungen, die das Potenzial haben, durch den Einsatz von TV-Werbung nachhaltige Erfolge zu erzielen. Das Beispiel Zalando hat gezeigt, wie Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer oder zu einer bekannten Marke werden können. Auch beim internationalen Wachstum unterstützt SevenVentures Unternehmen mit Media-Power, Kapital und allen weiteren Dienstleistungen der ProSiebenSat.1 Gruppe. Gemeinsam mit dem Gruppennetzwerk, bestehend aus führenden europäischen Medienunternehmen, wird immer der richtige Wachstumspfad gefunden.

Über DLD Media GmbH

DLD ist die internationale Konferenz- und Innovationsplattform von Hubert Burda Media. DLD Media veranstaltet Europas führende Digitalkonferenz DLD sowie die Sommerkonferenz DLDsummer in München, DLDnyc in New York City, DLDeurope in Brüssel sowie DLDtelaviv, das größte Techfestival Israels, in Tel Aviv. Darüber hinaus veranstaltet DLD mit dem Format DLDsalons Networkingevents auf der ganzen Welt, wie etwa in Palo Alto, London, Istanbul, Barcelona, Moskau, Los Angeles, Rio de Janeiro und Peking. Zu den vielen prominenten Speakern der über zehnjährigen DLD-Geschichte zählen unter anderem Reid Hastings (Netflix), Jan Koum (WhatsApp), Travis Kalanick (Uber), Mark Zuckerberg (Facebook), Eric Schmidt (Google), Sean Parker (Napster), Marissa Mayer (Yahoo!), Sheryl Sandberg (Facebook) und viele mehr. Geschäftsführer sind Stephanie Czerny, die 2005 die DLD-Konferenz mit gegründet hat, sowie Dominik Wichmann, der seit September 2015 als Geschäftsführer und Chefredakteur an Bord ist.

Pressekontakt

Dorothea Schneider

Senior Communication Manager

SevenVentures GmbH

E-Mail: Dorothea.Schneider@sevenventures.de

Tel. +49.89.9507.8651

 

Marcus Prosch

Leiter Kommunikation Sales & Diversifikation

ProSiebenSat.1 Media SE

E-Mail: Marcus.Prosch@prosiebensat1.com

Tel. +49 89 9507-98920