m
SevenVentures Pitch Day 2018
September 12, 2018

Zum achten Mal zeichnet SevenVentures das innovativste Start-up mit hochdotiertem Media-Preis aus. Selfapy gewinnt drei Millionen Euro in TV-Werbung, ein Online-Marketing-Volumen von 200.000 Euro, 30.000 Euro für die Entwicklung eines TV-Spots sowie ein Mentoringprogramm von Procter & Gamble.

• Zum achten Mal zeichnet SevenVentures das innovativste Start-up mit hochdotiertem Media-Preis aus

• Selfapy gewinnt drei Millionen Euro in TV-Werbung, ein Online-Marketing-Volumen von 200.000 Euro, 30.000 Euro für die Entwicklung eines TV-Spots sowie ein Mentoringprogramm von Procter & Gamble

Köln, 12. September 2018 – Selfapy hat den diesjährigen SevenVentures Pitch Day für sich entschieden.Das Start-up, das wissenschaftlich fundierte Online-Therapiekurse gegen Stress, Schlafstörungen, Depressionen,Angstzustände und Essstörungen anbietet, setzte sich inzwei Runden gegen starke Konkurrenz durch und sicherte sich so ein lukratives Media Package in Millionenhöhe. Bereits zum achten Mal richtete SevenVentures, der Investment-Arm der ProSiebenSat.1-Gruppe, den hochdotierten Wettbewerb für Gründer aus.

Astrid Teckentrup, die ihre Stimme Selfapy gab, sagte: „Farina von Selfapy hat mich sehr begeistert, denn das Konzept, zusammen mit der Charité entwickelt, trifft einen großen Nerv in der Gesellschaft. Ich freue mich sehr, Farina und ihr Team in den nächsten vier Monaten dabei zu unterstützen, das Selfapy-Business-Modell im Rahmen des P&G-Mentoringprogramms für den nationalen Roll-out fit zu machen.“

Farina Schurzfeld, Gründerin von Selfapy: „Mit dem Gewinn des SevenVentures Pitch Day können wir endlich die breite Masse an Publikum erreichen und unser Geschäft damit auf das nächste Level heben. Wir freuen uns wahnsinnig und sind schon gespannt darauf, unseren ersten eigenen Spot in nicht allzu ferner Zukunft im TV sehen zu können.“ 

Florian Pauthner, Geschäftsführer von SevenVentures, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Selfapy vereint als Start-up alles, wonach wir in diesem Jahr gesucht haben: Eine einzigartige digitale Dienstleistung mit skalierbarem Geschäftsmodell. Ich bin mir sicher, dass wir Selfapy den Wachstumsboost verschaffen können, den das Unternehmen jetzt braucht.“ 

Jurymitglied Michael Stich zeigt sich überzeugt: „Beim Thema Therapie besteht aktuell ein enormer Bedarf nach etwas Neuem und Innovativen. Ich denke,der Service von Selfapy geht mit den richtigen Schritten voran. Ich sehe hier viel Potenzial und wünsche dem Team alles Gute und viel Erfolg!“

Der renommierte Gründerpreis hat bereits zahlreichen Unternehmen, darunter Hafervoll, Withings oder GetYourGuide, zum Durchbruch verholfen. Als diesjähriger Gewinner kann sich Selfapy über ein Media Package der ProSiebenSat.1-Gruppe freuen, das neben dem Millionenbudget für TV-Werbung auch 30.000 Euro für die Spot-Entwicklung mit einschließt. Hinzu kommen noch 200.000 Euro für Online-Marketing sowie ein viermonatiges Mentoringprogramm von Procter & Gamble, dem führenden Konsumgüterunternehmen weltweit.

 

Entscheidung live auf der DMEXCO-Bühne

Neben Selfapy traten drei weitere Jungunternehmen an, um die Fachjury rund um Unternehmer und Stifter Michael Stich, Procter & Gamble DACH-Geschäftsführerin Vertrieb Astrid Teckentrup und die beiden SevenVentures-Geschäftsführer Dr. Jens Pippig und Florian Pauthner sowie das Publikum in einem 2-minütigen Pitch von ihren Ideen zu überzeugen: yamo stellt frische Bio-Babynahrung ohne Zusatzstoffe her. Edamama steht für leckeres Food für einen gesunden Lifestyle und arbeitet an der Neuerfindung von Alltagslebensmitteln wie Pasta oder Brot. Das Berliner Start-up Caroobi ist ein Online-Marktplatz für Kfz-Services wie Lackierungen oder Inspektionen.

Mit eigens ausgewählter Einlaufmusik begrüßte Moderator Steven Gätjen die vier Finalisten auf der DMEXCO-Bühne. In der ersten Runde stellten sich je zwei Kandidaten dem direkten Vergleich. Das erste Semifinale bestritten yamo und Edamama, die beiden Start-ups mit physischen Produkten, während im Anschluss die zwei digitalen Services von Caroobi und Selfapy um den Einzug in die Endrunde kämpften. Die klaren Favoriten nach Votum von Fachjury: Edamama und Selfapy. Am Ende lieferte dann doch Selfapy den überzeugendsten Auftritt des Wettbewerbs ab und setzte sich in der Finalrunde klar gegen die Konkurrenz durch.

Über SevenVentures

SevenVentures ist der führende TV-Mediainvestor weltweit. Als Investment-Arm der ProSiebenSat.1 Gruppe ist SevenVentures der optimale Partner für wachstumsstarke B2C-Unternehmen, insbesondere aus den Branchen Konsumgüter, Handel und Dienstleistungen, die das Potenzial haben, durch den Einsatz von TV-Werbung nachhaltige Erfolge zu erzielen. Das Beispiel Zalando hat gezeigt, wie Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer oder zu einer bekannten Marke werden können. Auch beim internationalen Wachstum unterstützt SevenVentures Unternehmen mit Media-Power, Kapital und allen weiteren Dienstleistungen der ProSiebenSat.1 Gruppe. Gemeinsam mit dem Gruppennetzwerk, bestehend ausführenden europäischen Medienunternehmen, wird immer der richtige Wachstumspfad gefunden.

 

Über Selfapy

Selfapy bietet wissenschaftlich belegte Online-Therapiekurse gegen psychische Störungen wie Depressionen oder Angstzustände an. Wöchentliche Module vermitteln den Nutzern die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie und werden durch wöchentliche Anrufe oder Chat-Gespräche mit Selfapy's klinischen Psychologen unterstützt. Selfapy ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt und wird in Deutschland von vielen Krankenkassen bereits erstattet.