m
November 13, 2015

Start-up um CEO Richard Skaife gewinnt millionenschweres Marketing-Paket und wird „The Venture Of Europe“

Der Gewinner des diesjährigen SevenVentures Pitch Day (7VPD) heißt SnapCam aus Großbritannien. Bei dem Wettbewerb, der dieses Jahr bereits zum vierten Mal in London ausgetragen wurde, setzte sich das Team um Gründer Richard Skaife durch und überzeugte die Jury von seiner Geschäftsidee. 

Damit erhält das Start-up ein Preisgeld in Form von mehreren Millionen an Mediavolumen, mit dem es sein Produkt nun auf den Sendern der ProSiebenSat.1 Group vor einem Millionenpublikum bewerben kann. Zusätzlich erhält SnapCam ein Komplettpaket zur Kampagnenaussteuerung, das Onlinemedia-Volumen, Kreation und Produktion der Werbekampagne, Spottest, Markenbekanntheitsmessung sowie die laufende Optimierung via Media-Analytics-Maßnahmen beinhaltet.

Die Zuschauer erlebten einen actiongeladenen Wettbewerb, denn die Jurymitglieder, allesamt Vertreter von europäischen TV-Medienhäusern, integrierten einige Show-Elemente: So konnten die Jurymitglieder die pitchenden Startups und ihre Präsentationen zunächst nicht sehen und sich im Sinne einer „Blind Audition“ nur auf die Inhalte des Vortrags konzentrieren. Wer sich davon überzeugen ließ, konnte via Buzzer voten und damit sein „Venture of Europe“ auf Erfolgskurs bringen.

Mit der aktiven Einbindung der TV-Manager auf der Bühne, rückt der 7VPD näher an das Kerngeschäft der Konzerne und erhält über die Show-Elemente einen neuen Spannungsbogen. So können die Jurymitglieder die pitchenden Startups und ihre Präsentationen zunächst nicht sehen und können sich im Sinne einer „Blind Audition“ nur auf die Inhalte des Vortrags konzentrieren. Wer sich dadurch überzeugen lässt, kann via Buzzer voten und damit sein „Venture of Europe“ auf Erfolgskurs bringen. Sieger ist der Gründer, der die meisten Stimmen erhält.

Platz zwei und damit ein Preisgeld von zwei Millionen Euro Mediavolumen geht an Jugoslav Petkovic von Flaviar (USA), Platz drei und eine Million Euro Mediavolumen an Showroom (Polen), vertreten durch Michal Juda und Jasiek Stasz.

Erstmals beteiligen sich beim diesjährigen SevenVentures Pitch Day mit Modern Times Group (Nordeuropa), TVN Group (Polen), TF1 (Frankreich) Antenna Group (Südosteuropa) und Dogan TV (Türkei) auch weitere TV-Unternehmen am Wettbewerb und stellen zusätzliche Media-Leistungen in Höhe von über 1,5 Mio Euro zur Verfügung: Den Pan-European Media Award sicherte sich ebenfalls Flaviar.

Die Zuschauer des 7VPD, der auf der Londoner Noah Conference ausgetragen wurde, erlebten einen typischen Wettkampf nach den Regeln der New Economy: Sieben junge Gründer traten in kurzen Sessions hintereinander an und präsentieren prägnant und pointiert ihre Geschäftsidee vor Jury und Publikum. Direkt im Anschluss stellten sie sich den kritischen Fragen der Expertenjury, die sich aus internationalen Entscheidern mit langjähriger Branchenkenntnis zusammensetzte: Philipp Freise (Partner, KKR), Anil Hansjee (CIO MTGx), Sonali De Rycker (Partner, Accel Partners), Deven Parekh (Managing Director Insight Venture Partners), Gilad Novik (Partner,Horizons Ventures), und Michal Sadowski (Co-Founder und CEO, Brand24).

Die Finalisten wurden in einem Vorentscheid aus mehr als 300 Einsendungen ausgewählt: Die Online-Finanzberatung Cashboard (Deutschland), die spielerische Dating-App GetYou (Israel), die Meta-Suchmaschine für private Ferienwohnungen Roomlr (Niederlande), die Fashion-Website Showroom (Polen), die App für Bildersammlung Pico (USA), der Versandservice für hochprozentige Tasting-Sets Flaviar (USA) und die Plattform für spielerische Aufgabenvermittlung SquadRun (Indien).

Über SevenVentures

SevenVentures ist der Venture-Arm der ProSiebenSat.1 Group, eines der führenden Medienhäuser Europas und Deutschlands größtes TV-Netzwerk. Im Kern bündelt SevenVentures Unternehmen und Start-Ups, die mit der Unterstützung von ProSiebenSat.1 wachsen können, sowie Mehrheitsbeteiligungen an strategisch bedeutenden Unternehmen. Dabei kann SevenVentures neben der Investition von TV-Werbezeiten mit der Kreativagentur SugarRay und der Digitalagentur Booming auf ein hauseigenes Ecosystem zurückgreifen, das es Wachstumsunternehmen ermöglicht, integrierte Kampagnen rund um das Leitmedium TV zu verwirklichen. Mit zahlreichen Investments in verschiedenen Marktsegmenten ist SevenVentures der führende Media-Investor Deutschlands.