m
September 4, 2018

• Finalisten sind: yamo, Edamama, Caroobi und Selfapy • Pitch um drei Millionen Euro an TV-Werbegeldern, Online-Werbevolumen von 200.000 Euro plus TV-Spot für 30.000 Euro sowie Mentoringprogramm von Procter & Gamble • Ex-Tennis-Profi Michael Stich ist Jury-Mitglied, Steven Gätjen moderiert • Der SevenVentures Pitch Day findet am 12. September auf der DMEXCO in Köln statt

• Finalisten sind: yamo, Edamama, Caroobi und Selfapy

• Pitch um drei Millionen Euro an TV-Werbegeldern, Online-Werbevolumen von 200.000 Euro plus TV-Spot für 30.000 Euro sowie Mentoringprogramm von Procter & Gamble

• Ex-Tennis-Profi Michael Stich ist Jury-Mitglied, Steven Gätjen moderiert

• Der SevenVentures Pitch Day findet am 12. September auf der DMEXCO in Köln statt

München, 4. September 2018 – SevenVentures, der Investment-Arm der ProSiebenSat.1Gruppe, gibt heute die Finalisten des SevenVentures Pitch Day (7VPD) 2018, seines hoch dotierten Wettbewerbs für Gründer, bekannt. Von physischen Produkten wie frischer Bio-Babynahrung oder Healthy Food aus Bohnen bis hin zu digitalen Angeboten wie der Online-Buchung für Kfz-Services oder Online-Therapiekurse repräsentieren die Teilnehmer eine Reihe innovativer Ideenfür die Konsumenten aus den unterschiedlichsten Industriebereichen.

Der SevenVentures Pitch Day findet bereits zum achten Mal statt und hat zahlreichen Unternehmen, darunter Hafervoll, Withings oder GetYourGuide, zum Durchbruch verholfen. Den Gewinnern winkt ein Media Package der ProSiebenSat.1-Gruppe, das neben dem Millionenbudget für TV-Werbung auch 30.000 Euro für die Spot-Entwicklung mit einschließt. Hinzu kommen noch 200.000 Euro für Online-Marketing sowie ein viermonatiges Mentoringprogramm von Procter & Gamble, dem führenden Konsumgüterunternehmen weltweit. Damit sollen vor allem stark wachsende B2C-Start-ups mit einzigartigen Produkten oder Dienstleistungen und einem skalierbaren Geschäftsmodell einen Wachstumsboost erhalten.

 

Im Finale stehen: yamo, Edamama, Caroobi und Selfapy

Vier Unternehmen wurden ausgewählt, um am achten 7VPD am 12.September im Rahmen der DMEXCO in Köln teilzunehmen:  

  • yamo ist ein Start-up, das frische Bio-Babynahrung     ohne Zusatzstoffe in der Schweiz und in Deutschland herstellt und vertreibt. Die yamo-Produkte werden mittels innovativer Technologie der Hochdruckpasteurisation (HPP) haltbar gemacht – ganz ohne Vitamin- oder Geschmackverlust.
  • Edamama steht für leckeren Food für einen gesunden Lifestyle. Unter dem Motto "smarter ingredients for better foods" arbeitet das Team in Berlin und Zürich an der     Neuerfindung von Alltagslebensmitteln wie Pasta oder Brot. Die Vision von Edamama ist es, die Menschheit von Diäten zu befreien.
  • Caroobi bringt Vertrauen zurück in den Autoreparatur- und Service-Markt. Das Berliner Start-up bietet Festpreise für KFZ-Schäden und -Teile durch Onlinediagnose, mit anschließender Reparatur in über 700 geprüften Werkstätten deutschlandweit.
  • Selfapy bietet wissenschaftlich fundierte Online-Therapiekurse gegen Stress, Schlafstörungen, Depressionen, Angstzustände und Essstörungen in Form von Videos, Artikeln     und interaktiven Übungen, die Nutzern die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie vermitteln.

  

Ex-Tennis-Profi Michael Stich ist Jurymitglied

Alle vier Start-ups werden ihre Ideen in zweiminütigen Pitches live auf der Bühne präsentieren, um so eine Fachjury aus Industrie-Stakeholdern und Branchenexperten von sich zu überzeugen. Mit dabei sind in diesem Jahr Unternehmer, Stifter und Ex-Tennis-Profi Michael Stich, Astrid Teckentrup, Geschäftsführerin Vertrieb bei Procter & Gamble DACH sowie die beiden SevenVentures-Geschäftsführer Eun-Kyung Park und Florian Pauthner, die als Zweierteam gemeinsam die Präsentationen der Start-ups bewerten werden. Moderiert wird der 7VPD erneut von Steven Gätjen.

Der Gewinner wird dabei in zwei Runden ermittelt: Im Halbfinale treten je zwei Unternehmen gegeneinander an. Das erste Semifinale bestreiten dabei yamo und Edamama, die beiden Start-ups mit physischen Produkten,während im Anschluss die zwei digitalen Services von Caroobi und Selfapy um den Einzug in die Endrunde kämpfen. Die zwei Unternehmen, die sich hier durchsetzen können, bestreiten dann das große Finale. Alle vier Unternehmen sind zudem mit einem Stand auf der DMEXCO vertreten.

Florian Pauthner, CEO von SevenVentures: „Die DMEXCO bietet als zentraler Treffpunkt für wichtige Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation den perfekten Rahmen für den SevenVentures Pitch Day. Das gilt umso mehr, weil wir mit unserer Start-up-Förderung in diesem Jahr bewusst auf eine Kombination aus physischen Produkten und digitalen Angeboten setzen”.

Dr. Dominik Matyka, Chief Advisor DMEXCO, ergänzt:„Start-ups spielen im Konzept der DMEXCO eine ganz wichtige Rolle, weil sie Motor für Innovation sind. Deshalb bieten wir den über 150 Start-ups auf der DMEXCO auch mehr als eine Bühne: Der Sieger des 7VPD wird am ersten Tagprominent auf der Debate Stage gekürt. Aber auch im Start-Up-Village selbst haben junge Firmen eine eigene Bühne, um sich zu präsentieren.“  

  

Media-for-Equitymacht Start-ups zu Household Brands

Die vier Finalisten treten gegeneinander an, um ein umfangreiches Media- und Service-Paket zu gewinnen, das sich aus drei Millionen Euro an TV-Werbegeldern, 200.000 Euro Online-Marketing-Budget und 30.000 Euro für das Erstellen eines eigenen TV-Spots zusammensetzt. Hinzu kommt ein viermonatiges Mentoringprogramm von Procter & Gamble. Dabei wird ein Expertenteam von P&G dem Gewinner-Start-up bei Fragen im operativen Geschäft zur Seite stehen. Das Gewinner-Start-up kann damit auf das gesamte Marketing- und Verkaufs-Knowledge aller Preisstifter zurückgreifen.

Der SevenVentures Pitch Day wird seit 2012 jährlich ausgetragen, frühere Gewinner sind etwa Hafervoll, Withings, Cashboard, GetYourGuide oder Popsa. Laut Forbes ist der SevenVentures Pitch Day einer der wichtigsten Start-up-Wettbewerbe weltweit.

Folgen Sie SevenVentures auch auf Facebook und auf Twitter.

  

Über SevenVentures

SevenVentures ist der führende TV-Mediainvestor weltweit. Als Investment-Arm der ProSiebenSat.1 Gruppe ist SevenVentures der optimale Partner für wachstumsstarke B2C-Unternehmen, insbesondere aus den Branchen Konsumgüter, Handel und Dienstleistungen, die das Potenzial haben,durch den Einsatz von TV-Werbung nachhaltige Erfolge zu erzielen. Das Beispiel Zalando hat gezeigt, wie Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer oder zu einer bekannten Marke werden können. Auch beim internationalen Wachstum unterstützt SevenVentures Unternehmen mit Media-Power, Kapital und allen weiteren Dienstleistungen der ProSiebenSat.1 Gruppe. Gemeinsam mit dem Gruppennetzwerk, bestehend aus führenden europäischen Medienunternehmen, wird immer der richtige Wachstumspfad gefunden. www.sevenventures.de

  

Über yamo

yamo ist das erste vertikal integrierte Unternehmen Europas für biologische und gesunde Baby- und Kindernahrung. Das aktuelle Hauptprodukt ist der frische Babybrei. Hergestellt mit Druck anstatt Hitzesterilisation. Die yamo-Pürees sind in einem flexiblen Abo erhältlich und werden direkt nach Hause geliefert. yamo wurde kürzlich als erstes Kühlprodukt in der Geschichte von dm aufgenommen.

 

Über Edamama

Edamama revolutioniert den Ernährungsalltag von Millionen von diätgeplagten Menschen durch nährstoffreiche Versionen von Alltagslebensmitteln wie Pasta oder Brot. Die"Geheimzutat" ist dabei die Bio-Edamame-Bohne, die ein ideales Nährwertprofil aufweist und damit bahnbrechende Produkte wie die proteinreichen und kohlenhydratarmen "Edamame Noodles" erst möglich macht. Das Startup wurde 2016 in Zürich gegründet und ist 2018 nach Berlin übersiedelt.  

  

Über Caroobi

Wir digitalisieren den Automotive Aftermarket, indem wir Autoreparaturen und anhängende Dienstleistung online anbieten. Wir sind nicht einfach eine Marktplattform, sondern integrieren uns tief in die Wertschöpfungskette mitHilfe von Diagnose, Preisberechnung, Teilebestellung, Verarbeitung und Bezahlung. All dies ermöglicht es unsere Produkte bei einer unserer 700 Partnerwerkstätten mit niedrigeren Preises bei höherer Qualität anzubieten.Unser tägliches Ziel ist es, die Reibung zwischen Verbrauchern, Mechanikern und Zulieferern zu verringern, um Transparenz, Vertrauen und Effizienz in den Markt zu bringen.

 

Über Selfapy

Selfapy bietet wissenschaftlich belegte Online-Therapiekurse gegen psychische Störungen wie Depressionen oder Angstzustände an. Wöchentliche Module vermittelnden Nutzern die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie und werden durch wöchentliche Anrufe oder Chat-Gespräche mit Selfapy's klinischen Psychologen unterstützt. Selfapy ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt und wird in Deutschland von vielen Krankenkassen bereits erstattet.